Was ist Phagentherapie?

Die Behandlung mit Antibiotika wird immer weniger wirksam. Bakterien werden langsam resistent gegen die bisher verwendeten Antibiotika, eine neue Generation von Medikamenten steht noch nicht zur Verfügung. In dieser Situation kann die beste Lösung die Verwendung von Bakteriophagen sein. Sie eliminieren Bakterienzellen, auch arzneimittelresistente, dank eines anderen Wirkmechanismus.

Sehen Sie den Film: "Ideen für gemeinsame Zeit mit der Familie"

Die nachlassende Wirksamkeit von Antibiotika ist eine Folge ihres übermäßigen und unsachgemäßen Gebrauchs. Das wachsende Problem der bakteriellen Arzneimittelresistenz hat Wissenschaftler gezwungen, nach alternativen Lösungen zu suchen, einschließlich der Phagentherapie. In Polen befindet sich diese Methode noch in der Testphase, aber weltweit wird sie immer häufiger bei der Behandlung von Patienten eingesetzt.

1. Bakteriophagen

Diese Methode basiert auf der Vermehrung von Bakteriophagen. Im menschlichen Körper breiten sich Phagen aus, bis alle Bakterien eliminiert sind. Bakteriophagen sind sehr effektiv, sie können Bakterien abtöten, die gegen Antibiotika resistent sind. Der Nachteil dieser Lösung besteht darin, dass diese Therapie viel länger dauert als eine Antibiotikatherapie. Die Standardbehandlung mit Antibiotika dauert etwa sieben Tage, während die Phagentherapie bis zu eineinhalb Monate dauern kann. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Forschung noch andauert und in Zukunft die Dauer beider Therapien wahrscheinlich ähnlich sein wird.

Bakteriophagen sind die neueste Behandlungsmethode (123RF)

2. Ist die Phagentherapie sicher?

Wissenschaftler untersuchen die Phagentherapie auf ihre Sicherheit. Es gibt viele Untersuchungen, um festzustellen, ob diese Methode für Patienten völlig sicher ist. Während der Tests wurde bei einem kleinen Teil der Personen nach der Phagentherapie eine minimale Abnahme der Thrombozyten und ein Anstieg der Aspartattransaminase (AST) beobachtet. Wichtig ist, dass keine Wirkung der Therapie auf die Nierenfunktion beobachtet wurde.

6 Mythen über Antibiotika [7 Fotos]

Obwohl immer mehr von Antibiotikaresistenz gesprochen wird, nehmen wir immer noch zu viel ...

siehe die Galerie

Nebenwirkungen traten nur bei Patienten auf, die das Medikament oral erhielten. Die häufigsten Beschwerden waren Bauchschmerzen, Übelkeit und Appetitlosigkeit. Seltenere Symptome waren Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, juckende Haut und erhöhte Körpertemperatur.

Es ist jedoch zu bedenken, dass sich die Mehrzahl der an den Tests teilnehmenden Patienten in einem schweren oder sehr ernsten Zustand befand, da Versuche, sie mit konventionellen Methoden zu behandeln, keine Wirkung zeigten. Derzeit bestätigt die Forschung die Wirksamkeit der Phagentherapie und das Fehlen signifikanter Nebenwirkungen. Die Zahl der beobachteten Nebenwirkungen ist der einer Antibiotikatherapie sehr ähnlich.

Stichworte:  Schwangerschaft-Planung Baby Küche